Weiden
Neues entdecken 1/3
Glaube feiern 2/3
Gemeinschaft erleben 3/3
  1. Jugendstelle Weiden
  2. Deine Jugendstelle
  3. News
  4. Ein Funke

Ein Funke

virtuelle Andacht im Advent

Jugendstelle Weiden

Eine besondere Stunde in einem ungewöhnlichen Advent.

Das Feuer scheint ausgegangen zu sein. Einer betet in der Nacht: „Wie lange noch verbirgst du dein Angesicht vor mir?“ Doch es braucht nicht viel, damit sich ein scheinbar erloschenes Feuer wieder entfachen lässt.

Fast 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bistumsgebiet feierten eine virtuelle Andacht, die von der Fachstelle Ministrantenpastoral und der Jugendstelle Weiden angeboten wurde. Impulse, Texte und Lieder luden zum Nachdenken ein. Das Gebet schlug den Bogen von der großen Klage des Psalms 13, hin zur adventlichen Hoffnung, dass Christus geboren wird.

Die Hoffnung, dass Jesus - das Licht der Welt - in unserer Welt Wirklichkeit wird, wurde bei den Fürbitten deutlich. Dazu sagte eine Teilnehmerin im Anschluss: „Bei der Andacht durften wir den Namen einer Person aussprechen, für die wir uns das Licht Christi wünschen. Es wurde eine Kerze für diese Person angezündet – das war ganz schön ergreifend.“

Nach dem Schlusslied „Ein Funke in Stein geschlagen“, gab es noch die Möglichkeit, gemütlich zusammenzusitzen und den Abend ausklingen zu lassen. Eine besondere Stunde in diesem ungewöhnlichen Advent.

{$text--login__header--welcome}

{$text--login__message--welcome}

Passwort vergessen?